top of page

EINLADUNG zur Film-Matinée „IN SEARCH“ 

am Sonntag, den 05.02. 2023 um 11:00 Uhr

Im FILMHAUS SAARBRÜCKEN - Regisseurin BERYL MAGOKO wird anwesend sein

          Eintritt: 5,00 €                      

Zum Welttag der genitalen Selbstbestimmung am 5. Februar präsentieren wir in Kooperation mit dem Filmhaus Saarbrücken die mehrfach – zuletzt als Best Documentary beim African International Film Festival – ausgezeichnete Dokumentation

„In Search“, der kenianischen Filmemacherin Beryl Magoko. Nach ihrem preisgekrönten Film »The Cut«, in dem Beryl Magoko die Beschneidung von Mädchen dokumentiert hat, thematisiert sie in ihrer aktuellen Dokumentation »In Search« ihre persönlichen Erfahrungen bei der weiblichen Genitalverstümmelung (FGM) und den Wunsch einer rekonstruktiven Operation. Sie erforscht das emotionale Dilemma, indem sie mit Frauen spricht, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Die Filmemacherin versucht herauszufinden, ob sie sich dieser Operation unterziehen soll – eine zweite Reise ins Unbekannte.

Nach dem Film berichtet die Regisseurin über ihr Vorhaben, ein mobiles Kino gegen FGM zu errichten.

Im Anschluss laden wir Sie ein zu Gesprächen und Umtrunk.

       Eintritt 5,00 € 

 

Weitere Informationen unter: https://insearch.magoko.net

Spenden zur Beendigung von FGM

sind willkommen: 

SI Hilfswerk Saarbrücken e.V.

Sparkasse Saarbrücken,

IBAN DE40 5905 0101 0067 1149 59 

Stichwort: End FGM

In Search_2.jpg
bottom of page