Programme und Projekte

Bei SI Club Saarbrücken sehen wir es als unsere Hauptaufgabe an, durch eine gute Projektarbeit - gegebenenfalls in Kooperationen - bestmögliche Resultate zu erzielen. Wir wollen strategische Netzwerke aufbauen und so erreichen, dass unsere Projekte eine bessere Wirkung erzielen. Sie können mehr über uns erfahren, indem Sie uns kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Projekt - Das Meermobil

IMG-20201009-WA0037.jpeg

Das Meermobil wurde getauft 💙💛

SI Club Saarbrücken war dabei, als der gemeinnützige Verein „The Blue Mind“, das Meermobil vorgestellt hat. Es wurde getauft von Umweltminister Reinhold Jost. Unser Club hat die Anschaffung und Ausrüstung des Meermobils mit 1.000 Euro unterstützt. Damit werden Informationsveranstaltungen in Schulen durchgeführt, einschliesslich Exkursionen, um Kinder für das Problem der Vermüllung von Gewässern mit (Micro-) Plastik zu sensibilisieren. Wir wünschen Frau Dr. Bagusche und Team viel Erfolg!

Foto: Frau Dr. Bagusche, Umweltminister Reinhold Jost und Diplom-Biologin Angela Jensen

Orange Days

Rathaus_OD_edited.png

Wir machen den Unterschied 💙💛

Unter dem Motto Orange the World – Stand up for Women startete am 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, die weltweite Kampagne Orange Days – 16 Tage im Zeichen der nachhaltigen Verwirklichung der Grundrechte von Frauen – Soroptimist International Deutschland beteiligt sich landesweit mit vielfältigen Aktionen. Zahlreiche Kampagnen sorgen für Aufmerksamkeit in den deutschen Innenstädten. So wurden in Saarbrücken das Staatstheater, das Saarland Museum, das Kreisständehaus, das Kulturzentrum am Euro Bahnhof (KuBa) und das E-Werk 16 Tage lang orange angestrahlt. Bei all unseren Aktionen in Deutschland ist eines immer im Fokus: Orange the World – Stand up for Women. 

Aufklärungsarbeit & Engagement: Aldona e.V.

Themen greifbar machen 💙💛

In einem Vortrag hat uns Frau Filipak die Arbeit von Aldona e.V. verdeutlicht: hilfsbedürftige Migrantinnen und Prostituierte werden unterstützt bei der Betreuung von Ämtergängen, Klärung von Krankenversicherungen, Schuldenproblemen, Begleitung bei Polizeivernehmungen oder Prozessen . Aldona hilft aber auch bei Rückkehrvorbereitungen in Heimatländer, besorgt Tickets und ist eng vernetzt mit dem bundesweiten Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V. für entsprechend betroffene Frauen. 

Durch die Spende von SI Club Saarbrücken konnte in der Corona-Zeit die Versorgung mit Nahrungsmitteln gewährleistet werden sowie Ausstiegshilfen für Prosituierte angeboten werden.